DFKI

Das DFKI mit den Stand­orten Kaisers­lautern, Saar­brücken, Bremen (mit Außen­stelle Osna­brück) und einem Projekt­büro in Berlin ist auf dem Gebiet inno­vativer Soft­ware­tech­nologien die führende For­schungs­ein­richtung in Deutsch­land.

In der inter­natio­nalen Wissen­schafts­welt zählt das DFKI zu den wich­tigs­ten „Centers of Excellence“ und ist derzeit gemessen an Mit­arbeiter­zahl und Dritt­mittel­volumen das welt­weit größte For­schungs­zentrum auf dem Gebiet der Künst­lichen Inte­lligenz und deren An­wendungen. Das Finanz­volumen lag 2016 bei 44,1 Mil­lionen Euro. DFKI-Projekte adress­ieren das gesamte Spektrum von der an­wendungs­orien­tierten Grund­lagen­forschung bis zur markt- und kunden­orientierten Ent­wicklung von Produkt­funktionen.

Aktuell forschen 519 Mit­arbeiter aus ca. 60 Nationen an in­novativen Soft­ware-Lösungen mit den inhalt­lichen Schwer­punkten Smarte Daten & Wissens­dienste, Cyber-Physical Systems, Multi­linguale Tech­nolo­gien, Plan­basierte Roboter­steuer­ung, Ed­ucational Tech­nolo­gies, Inter­aktive Textilien, Robotik, Innovative Retail, Wirtschafts­informatik, Ein­ge­bettete Intelligenz, Smart Service Engineering, Intelli­gente Analytik für Massen­daten, Intelligente Netze, Agenten und Simulierte Realität, Er­weiterte Realität, Sprach­technolo­gie, Intelli­gente Benutzer­schnitt­stellen und Innova­tive Fabrik­systeme. Der Erfolg: über 100 Prof­essoren und Prof­essorinnen aus den eigenen Reihen und mehr als 70 Spin-off-Unter­nehmen mit ca. 2.500 hoch­qualifi­zierten Arbeits­plätzen.

Kontakt:

Website:

www.dfki.de

Ansprechpartner & Projektleitung:

Andreas Emrich

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern
Germany